Scuola Leonardo da Vinci - Scuola di lingua italiana in Italia

Italienisch-Sprachschule "Scuola Leonardo da Vinci ®"

Italienisch lernen in Florenz, Mailand, Rom und Siena.
Offiziell anerkannt vom Italienischen Kultusministerium.

Scuola Leonardo da Vinci ®
Menu

Geschichte und Sprache des italienischen Theaters

Storia e linguaggio del teatro italiano

ALLES AUF EINEN BLICK

Starttermine: jeden Montag
Dauer: mind. 2 Wochen 
Unterricht: 6 Lektionen pro Tag, 30 Lektionen pro Woche
Niveaus: ab dem 3. Sprachniveau
TeilnehmerInnen: max. 12 pro Klasse
Termine: hier
Preise: hier
Weitere Informationen: hier
Anmeldung: hier

Dieser Kurs besteht aus täglich 4 Lektionen Italienisch-Intensivkurs und 2 zusätzlichen Lektionen Privatunterricht zum Thema  Italienisches Theater.

 

Das Theater ist einer der Grundsteine der italienischen Kultur und viele KulturliebhaberInnen aus dem Ausland wünschen sich, die Texte zu verstehen und so ihr Italienisch zu verbessern. Wie in allen thematisch ausgerichteten Kursen, geht es nicht bloß darum, das Wissen um die Sprache des Theaters zu erweitern, sondern auch die allgemeinen Sprachkenntnisse der SchülerInnen auszubauen. Aus Erfahrung wissen wir, dass unsere SchülerInnen motivierter sind, wenn das Italienischlernen mit einem Thema verbunden wird, das sie interessiert. 

Das Kursprogramm wird auf unterschiedliche Weise durchgeführt:

A) Kurzer Überblick über die wichtigsten italienischen Stücke, Tendenzen und Bewegungen im Theater: Auseinandersetzung mit Theatertexten und Videos von Theaterführungen mit anschließender Analyse des Stils und der Sprache
B) Präsentation und Analyse einer spezifischen Bewegung oder eines bestimmten Autors
C) Präsentation und Analyse eines bestimmten Werks

 

Programm A:

  • Das Quattrocento: das Zeitalter des vielgestaltigen Theaters;
  • Commedia dell’arte;
  • Mimes;
  • Das Theater des Settecento;
  • Oper;
  • Die großen Stücke;
  • D’Annunzio;
  • Pirandello;
  • Das futuristische und faschistische Theater;
  • Nachkriegstheater;
  • Strehler, Ronconi, Fo und Carmelo Bene;
  • Neues Theater und Avantgarde;
  • Der Bühnenbereich;
  • Sprache des Theaters.

Programm B oder C:

Haben die Schüler ein besoderes Interesse für eine bestimmte Theaterbewegung, ein bestimmtes Stück, kann der Kurs sich auch explizit damit beschäftigen. Für einen solchen Fall empfehlen wir, uns rechtzeitig im Vorfeld über das Thema zu informieren, damit der/die KursleiterIn genügend Zeit hat, sich auf darauf vorzubereiten und Unterrichtsmaterial zusammenzustellen. 

Programm B als Beispiel: Pirandello

Biographie, seine Lehrjahre auf Sizilien, seine ersten Romane und Kurzgeschichten, seine Zusammenarbeit mit Zeitungen und Magazinen, seine Aufsätze, sein erstes Stück: Se non così (1915), seine Stücke in sizilianischen Dialekt, sein Theater-Durchbruch: Tutto per bene (1920), seine Bekanntheit im Ausland: Sei personaggi in cerca d’autore (1921), usw.

Programm C als Beispiel: Pirandello, Sei personaggi in cerca d’autore

Am 10. Mai 1921 im Teatro Valle in Rom in Gesellschaft von Dario Niccodemi uraufgeführt, war dieses Stück ein komplettes Fiasko! In den darauffolgenden Jahren wird es in London und New York mit großem Erfolg aufgeführt. 1923 wird es in der Version von Benjamin Crémieux interpretiert usw.

 

Italienisch lernen in Italien - Stell uns deine Fragen!

 

Newsletter Leonardo da Vinci

Nichts mehr verpassen und immer auf dem neuesten Stand sein... Bestelle unseren Newsletter!

Kontaktiere uns!

Auf der Website unserer Sprachschule findest du alle nötigen Informationen. Sollten trotzdem noch Fragen offen bleiben, beantworten wir dir diese gern per E-Mail, Telefon oder wir senden dir unsere Broschüre. 

  • Telefon: +39 055 290305

Soziale Netzwerke

Folge uns auf facebook, twitter und anderen sozialen Netzwerken: 
Aktuelle Seite: Home Geschichte und Sprache des Theaters