Scuola Leonardo da Vinci - Scuola di lingua italiana in Italia

Italienisch-Sprachschule "Scuola Leonardo da Vinci ®"

Italienisch lernen in Florenz, Mailand, Rom und Siena.
Offiziell anerkannt vom Italienischen Kultusministerium.

Scuola Leonardo da Vinci ®

Italienisch Berufskurs: Rechtssprache

Corso di italiano giuridico

ALLES AUF EINEN BLICK

Starttermine: jeden Montag
Dauer: mind. 2 Wochen 
Unterricht: 6 Lektionen pro Tag, 30 Lektionen pro Woche
Niveaus: ab dem 3. Sprachniveau
TeilnehmerInnen: max. 12 pro Klasse
Termine: hier
Preise: hier
Weitere Informationen: hier
Anmeldung: hier

Dieser Kurs besteht aus einem 4-stündigen Italienisch-Intensivkurs und zwei zusätzlichen Privatlektionen zum Thema "Rechtssprache" pro Tag.

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits Jura studiert haben und/oder in diesem Bereich in ihrem Heimatland tätig sind und sich ein Fachvokabular im italienischen Recht aneigenen wollen. Das Programm konzentriert sich auf das Erlernen eines Fachvokabulars der Rechtskunde, wobei die Teilnehmenden mit den wichtigsten und meistgenutzten Ausdrücken vertraut gemacht werden. Die Themen werden auf verschiedene Arten und Weisen, wie themenbezogenes Lesen und Analysieren von juristischen Texten, behandelt. Zum Beispiel: Verfassungsrechtliches Vokabular wird durch das Lesen der italienischen Verfassung und die Analyse der Entscheidungen des Gerichtshofes erlernt und Vokabular zum Arbeitsrecht durch nationale Arbeitsverträge, usw. 
Nachdem das wichtigste Fachvokabular besprochen wurde, setzen sich die Teilnehmenden mit gezielten Übungen und Diskussionen auseinander.

Um an diesem Kurs teilzunehmen, werden Mittelstufenkenntnisse im Italienischen vorausgesetzt. 

Programmvorschlag:

  • Verfassungsrecht.
  • Romanisches Recht.
  • Privatrecht.
  • Öffentliches Recht.
  • Strafrecht.
  • Verwaltungsrecht.
  • Arbeitsrecht.
  • Wirtschaftsrecht.

 

Da der Rechtsbereich sehr vielfältig ist, ist es nicht möglich, alle Themen innerhalb eines Kurses zu behandeln. Deshalb bespricht der/die SprachschülerIn gemeinsam mit dem/der KursleiterIn, auf welche Themen sie sich konzentrieren wollen und welche Bereiche vertieft werden sollen. Wenn die Person ihr Fachwissen aus beruflichen Gründen auf einem bestimmten Gebiet aufbessern möchte, sollte sie uns rechtzeitig vorher Bescheid geben, damit der/die KursleiterIn genügend Zeit hat, sich auf das Thema vorzubereiten und spezielles Material zusammenzustellen. Wenn sie zum Beispiel in einer Kanzlei arbeitet, die mit italienischen Kanzleien zusammenarbeitet, kann der Fokus auf italienische Verträge und Gesetze im Privatrecht gelegt werden. 

Zum Beispiel:

Verfassungsrecht

  • Analyse von Auszügen aus der italienischen Verfassung, z.B. "Rechte und Pflichten der BürgerInnen: Bürgerrechte";
  • Übungen zum Text- und Hörverstehen;
  • Analyse und Vertiefung eines Textes: Zusammenfassungen, Umschreibung, Übersetzung, Bereiche des Fachvokabulars;
  • Allgemeine Beschreibung des italienischen Verfassungsrechtes;
  • Schreib- und Sprechübungen mit juristischem Kontext.

 

Italienisch lernen in Italien - Stell uns deine Fragen!

 

Newsletter Leonardo da Vinci

Nichts mehr verpassen und immer auf dem neuesten Stand sein... Bestelle unseren Newsletter!

Kontaktiere uns!

Auf der Website unserer Sprachschule findest du alle nötigen Informationen. Sollten trotzdem noch Fragen offen bleiben, beantworten wir dir diese gern per E-Mail, Telefon oder wir senden dir unsere Broschüre. 

  • Telefon: +39 055 290305

Soziale Netzwerke

Folge uns auf facebook, twitter und anderen sozialen Netzwerken: 
Aktuelle Seite: Home Italienisch im Rechtswesen

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site