Scuola Leonardo da Vinci - Scuola di lingua italiana in Italia

Italienisch-Sprachschule "Scuola Leonardo da Vinci ®"

Italienisch lernen in Florenz, Mailand, Rom und Siena.
Offiziell anerkannt vom Italienischen Kultusministerium.

Scuola Leonardo da Vinci ®
Menu

Bildungsurlaub

Die Scuola Leonardo da Vinci hat von vielen deutschen Bundesländern die Anerkennungen für 10-Tage-Kurse erhalten. Für einige Bundesländer haben wir eine Anerkennung für einen 5-Tage-Kurs. 

Unsere Kurse, die als Bildungsurlaub anerkannt werden, haben eine Dauer von mind. 5 Tagen und von mind. 30 Lektionen* pro Woche. Hierbei handelt es sich um den Superintensivkurs. Kontaktiere bitte unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für ein unverbindliches Angebot und weitere Informationen.

Wir raten zu einer frühzeitigen Anmeldung (mind. 10 Wochen vor Kursbeginn), um die Antragsfristen der Ministerien einhalten zu können.

(*Bitte beachte, dass eine Lektion 45 Minuten dauert)

 

Hier findest du generelle Informationen zur Anerkennung von Bildungsurlaubsveranstaltungen in den verschiedenen Bundesländern:

Baden-Württemberg



Da das Bildungsurlaubsgesetz in Baden-Württemberg erst 2015 in Kraft getreten ist, wurde bisher seitens unserer Sprachschule noch kein Antrag auf Anerkennung unserer Sprachkurse als Bildungsurlaub gestellt.

Generell anerkannt werden: politische oder berufliche Weiterbildungen, Qualifizierung für Ehrenämter
Teilnehmerkreis: Angestellte, Auszubildende und Landes- und Kommunalbeamte
Anspruch: bis zu 5 Tagen pro Jahr (bei einer 5-Tage-Arbeitswoche), Anspruch nach 12 Monaten Beschäftigung im Betrieb
Dauer: mind. 1 Tag, 8 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Berlin sind hier zu finden.

Berlin



Anerkannt werden: politische oder berufliche Weiterbildungen.
Teilnehmerkreis: Beschäftigte oder Auszubildende (pol. Bildung)
Anspruch: 10 Tage pro Jahr bis zum 25. Lebensjahr und 10 Tage in zwei Jahren ab 25
Dauer: mind. 1 Tag, 6 Lektionen pro Tag
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Berlin sind hier zu finden.

Brandenburg



Anerkannt werden: berufliche, politische und kulturelle Weiterbildungen.
Teilnehmerkreis: Beschäftigte und Auszubildende. Nicht anspruchsberechtigt sind Beamte, Soldaten und Richter.
Anspruch: 10 Tage in zwei Jahren.
Dauer: mind. 1 Tag, 6 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Brandenburg sind hier zu finden.

Bremen



Anerkannt werden: berufliche, politische und allgemeine Weiterbildungen.
Teilnehmerkreis: Beschäftigte, Auszubildende und Personen, die nicht ArbeitnehmerInnen sind, aber ihren Wohnsitz seit mind. 6 Monaten im Land haben.
Anspruch: 10 Tage in zwei Jahren, wenn die Person regelmäßig 5 Tage die Woche arbeitet.
Dauer: 1 Tag, mind. 8 Lektionen oder mehrtägig, mind. 6 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Bremen sind hier zu finden.

Hamburg


Anerkannt werden: berufliche, politische Weiterbildungen, Studienreisen und Tagungen.
Teilnehmerkreis: Beschäftigte und Auszubildende, Beamte gem. Sonderurlaubsregelungen.
Anspruch: 10 Tage innerhalb von 2 Jahren (Kumulierung auf vier Jahre möglich).
Dauer: mind. ein Tag, 6 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Hamburg sind hier zu finden.

Hessen


Anerkannt werden: politische und berufliche Weiterbildungen. .
Teilnehmerkreis: Beschäftigte und Auszubildende. Nicht anspruchsberechtigt sind Beamte, Soldaten und Richter.
Anspruch: Fünf Tage pro Jahr, Kumulierung auf 10 Tage möglich.
Dauer: mind. 5 aufeinander folgende Tage mit jeweils 8 Lektionen
Ausnahmeregelung (Anerkennung durch andere Bundesländer): die Bildungsurlaubsgesetze von Hessen enthalten eine Ausnahmeregelung, wonach Beschäftigte in diesem Land ihren Bildungsurlaubanspruch auch für solche Veranstaltungen geltend machen können, die nach dem Bildungsurlaubsgesetz eines anderen Bundeslandes anerkannt sin, wenn sie den Kriterien für die Anerkennung des Bildungsurlaubs in Hessen entsprechen.
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Hessen sind hier zu finden.

Mecklenburg-Vorpommern

 
Anerkannt werden: gesellschaftspolitische, berufliche Weiterbildungen und Fortbildungen zur Wahrnehmung von Ehrenämtern.
Teilnehmerkreis: Beschäftigte außerhalb des öffentlichen Dienstes. Beschäftigte im öffentlichen Dienst und Beamte haben keinen Anspruch auf berufliche Weiterbildungen.
Anspruch:Fünf Tage (bei 5-Tage-Woche), sechs Tage (mehr als 5-Tage-Woche), Reduzierung des Anspruchs bei weniger als 5-Tage-Woche.
Dauer: 3 Tage in Block- oder Intervallform, 8 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern sind hier zu finden.

Niedersachsen


Anerkannt werden: berufliche und allgemeine Weiterbildungen 
Teilnehmerkreis: ehrenamtlicher oder nebenberuflicher Beschäftigter, Auszubildender. Beamte sind nicht anspruchsberechtigt.
Anspruch: Fünf Tage (je nach Arbeitsvolumen pro Woche). Kumulierung für max. 4 Jahre mit Zustimmung des Arbeitgebers.
Dauer: mind. 5 Tage, 8 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Niedersachsen sind hier zu finden.

Rheinland-Pfalz


Anerkannt werden: gesellschaftspolitische und berufliche Weiterbildungen
Teilnehmerkreis: Beschäftigte und Auszubildende, unmittelbare und mittelbare Landesbeamte.
Anspruch: Zehn Tage in zwei Jahren für Beschäftigte. Fünf Tage im Jahr für Auszubildende (nur gesellschaftspolitische Weiterbildung)
Dauer: 3 Tage in Block- oder Intervallform, 6 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Rheinland-Pfalz sind hier zu finden.

Saarland


Anerkannt werden: politische und berufliche Weiterbildungen
Teilnehmerkreis: Auszubildende, Tarifbeschäftigte, Beamte, Richter.
Anspruch: Bis zu sechs Tage (die Hälfte muss durch Überstunden, Urlaub oder sonstige freie Tage aufgebracht werden). Kumulierung auf 2 Jahre möglich.
Dauer: mind. ein Tag, 8 Lektionen
Ausnahmeregelung (Anerkennung durch andere Bundesländer): Die Bildungsurlaubsgesetze vom Saarland enthalten eine Ausnahmeregelung, wonach Beschäftigte in diesem Land ihren Bildungsurlaubanspruch auch für solche Veranstaltungen geltend machen können, die nach dem Bildungsurlaubsgesetz eines anderen Bundeslandes anerkannt sind, wenn sie den Kriterien für die Anerkennung des Bildungsurlaubs im Saarland entsprechen.
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub im Saarland sind hier zu finden.

Sachsen-Anhalt

 
Anerkannt werden: berufsspezifische Weiterbildungen und berufliche Qualifikationen
Teilnehmerkreis: Beschäftigte, Auszubildende, Arbeitslose. Beamte, Soldaten und Richter sind nicht anspruchsberechtigt.
Anspruch: Fünf Tage, Kumulierung auf 2 Jahre möglich.
Dauer: mind. 5 Tage, 6 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Sachsen-Anhalt sind hier zu finden.

Schleswig-Holstein


Anerkannt werden: politische, allgemeine und berufliche Weiterbildungen
Teilnehmerkreis: Auszubildende, Beschäftigte, Richter und Beamte (Landesbeamtengesetz).
Anspruch: Fünf Tage pro Jahr, Kumulierung mit Einwilligung des Arbeitgebers auch über zwei Jahre möglich.
Dauer: mind. 1 Tag, 8 Lektionen
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein sind hier zu finden.

Thüringen


Antrag auf Anerkennung an das Ministerium für Jugend, Bildung und Sport Thüringen wurde von uns gestellt.
Weitere Infos und Antragsfristen für den Bildungsurlaub in Thüringen sind hier zu finden.

 

In Bayern und Sachsen gibt es bis heute keine Pläne für ein Bildungsurlaubsgesetz. Nach dem Bildungsurlaubsgesetz Nordrhein-Westfalen konnten unsere Kurse nicht als Bildungsurlaub an erkannt werden. 

Für Kursangebot und weitere Infos, kontaktiere bitte unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Newsletter Leonardo da Vinci

Nichts mehr verpassen und immer auf dem neuesten Stand sein... Bestelle unseren Newsletter!

Kontaktiere uns!

Auf der Website unserer Sprachschule findest du alle nötigen Informationen. Sollten trotzdem noch Fragen offen bleiben, beantworten wir dir diese gern per E-Mail, Telefon oder wir senden dir unsere Broschüre. 

  • Telefon: +39 055 290305

Soziale Netzwerke

Folge uns auf facebook, twitter und anderen sozialen Netzwerken: 
Aktuelle Seite: Home Über uns Warum wir? Bildungsurlaub